Unternehmerisch die Welt im Kleinen verbessern!enactus.de

Open
X

Alles nur auf Pump
„Das Handy auf Raten, das Auto auf Kredit: Die Zahl der überschuldeten Jugendlichen wächst rasant. Manche haben 30.000 Euro Schulden angehäuft. Gerade junge Menschen erliegen der Illusion, sich alles leisten zu können – auch wenn die Gläubiger ihnen längst im Nacken sitzen.“ Süddeutsche Zeitung

Verschuldete Jugendliche: Nach dem Auszug abgestürzt
„Mehr als 10.000 Euro Schulden mit 23 Jahren.“ Der Spiegel

Zahlreiche Studien und Artikel belegen die zunehmende Verschuldung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen.
Häufigster Auslöser für die Überschuldung bei den 18- bis 35-Jährigen ist das Konsumverhalten. Diesem Trend möchten wir vom enactus Team Münster entgegenwirken: Mit dem Spiel „fit for finance“ (fff) bieten wir Schulen die Möglichkeit, Schülerinnen und Schüler in ein bis zwei Doppelstunden mit dem Thema vertraut zu machen. Durch Einbindung in den Unterricht für alle Schulformen schaffen wir Unabhängigkeit von sozialem Umfeld und Schulbildung.

ArtikelZeitScreenshot Logo_fff

Fit for finance ist eine Kombination aus Brettspiel und Onlinetutorials, die über einen QR-Code direkt mit dem Handy abrufbar sind. Während des Spiels durchlaufen die Schülerinnen und Schüler drei Lebensphasen und müssen ihr verfügbares Einkommen so einsetzen, dass sie möglichst viele fff-Punkte sammeln. Dabei sind, wie in der Realität, zahlreiche Konsumentscheidungen zu treffen. Auch Fixkosten wie zum Beispiel Miete und Ratenzahlungen dürfen nicht außer Acht gelassen werden. Sind die Jugendlichen nicht aufmerksam und haben zu hohe Ausgaben, können sie schnell in die Schuldenfalle tappen. Die Punkte belohnen diejenigen mit einem ausgewogenen Konsumverhalten. Neben dem aktiven Part greifen die Onlinetutorials Themen auf, die während des Spiels und für den Alltag der Schülerinnen und Schüler relevant sind und ihre Kompetenzen sowie Kenntnisse im Umgang mit Geld erweitern.

Projektstart: 2013

Projektende: 2017