Unternehmerisch die Welt im Kleinen verbessern!enactus.de

Open
X


Problemstellung

Mit dem Projekt „EcoNotes“ sagt das Team Münster der Papierverschwendung den Kampf an. Dass die Herstellung von Papier meist mit der Abholzung von Wäldern und damit gravierenden Umweltschäden verbunden ist, ist längst kein Geheimnis mehr. Doch auch das Altpapierrecycling verbraucht Unmengen von Ressourcen in Form von Wasser und Strom. Für die Herstellung von 120kg Recyclingpapier werden neben 120 kg Altpapier, 250 kWh Energie und 1700 L Wasser benötigt.

 

Unsere Idee

Warum sollte man ein Blatt Papier direkt nach dem Gebrauch wegwerfen, wenn man die völlig unbeschriebene Rückseite doch auch noch verwenden kann. Auf diese Weise wird der Recycling-Vorgang nach hinten verschoben und das Potential einer Seite Papier vollständig ausgeschöpft.

 

Unser Ansatz

Die Sammlung von einseitig bedrucktem Papier, das ansonsten in die Altpapiertonne gewandert wäre. Unsere Sammelbehälter werden an Orten aufgestellt, an denen erfahrungsgemäß besonders viel Papier weggeworfen wird, etwa in Bibliotheken, an Lehrstühlen oder in Copy Shops.

 

Unser Konzept

In Kooperation mit der Behindertenwerkstatt Westfalenfleiß wird das Papier zu DIN A5 Notizblöcken verarbeitet, die anschließend wieder auf dem Campus verkauft werden. Die Verkaufserlöse fließen dabei vollständig zurück an Westfalenfleiß, die damit ihre Material- und Arbeitskosten decken und den Überschuss zur Unterstützung anderer Projekte investieren können.

Durch die Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Uni Münster wird zum kommenden Sommersemester auch in jeder Ersti-Tüte ein solcher Block im speziellen Fachbereichs-Design zu finden sein. Parallel dazu wollen wir bald auch die klassischen „EcoNotes“-Blocks im Enactus-Look als Eigenmarke vertreiben, wozu weitere Projektpartner akquiriert werden.

 

Ausblick

Zum nächsten Wintersemester sollen deutlich mehr Blöcke gefertigt werden, sodass jeder der vielen Wiwi-Erstis einen Block in den Händen halten kann. Auch die Ausweitung auf andere Universitäten, Schulen oder sogar Unternehmen ist denkbar. Denn überall dort, wo Papier gedankenlos entsorgt wird, kann „EcoNotes“ helfen die Papierverschwendung zu stoppen.

 

Unser Projektteam

Annika Laubinger

Jacqueline Duda

Diana Schira

Pauline Mathieu

Manuel Kraft